>

Feldlerchenspaziergang

Beitrag vom: 04.04.2022

Termin der Veranstaltung:
10.04.2022 | 11:00 Uhr

 

Sowohl Naturschutzverbände als auch Fachleute mahnen regelmäßig, dass typische Feldbewohner in der Tierwelt unter einem teils dramatischen Artenrückgang leiden. Dazu gehört beispielsweise der Vogel des Jahres 2019, die Feldlerche, die mit ihrem typischen Gesang insbesondere bei Frühlingsspaziergängen in den hiesigen Bördelandschaften erfreut. In den Feldern im Raum Baesweiler ist die Feldlerche jedoch noch heimisch. Für Rolf Beckers, Baesweiler Ratsmitglied von Bündnis 90/Die Grünen ist dies ein erfreulicher Anlass, eine Wanderroute durch die hiesigen Felder zu entwickeln. Gemeinsam mit dem Grünen Ortsverband lädt er deshalb Interessierte zu einem Feld(-Lerchen)-Spaziergang ein.

Dieser Spaziergang beginnt im historischen Zentrum Oidtweilers und verläuft größtenteils über nicht asphaltierte Feld- bzw. Graswege (nicht barrierefrei). Ein weiteres Ziel ist ein Naturschutzgebiet, dass sich mit der Zeit in einem Grubensenkungsbereich bei Siersdorf entwickelt hat. Hier sind verschiedene Wasservögel zu beobachten. Der Rückweg führt entlang von Feldgehölzen und schließlich an den alten Oidtweiler Ortsrandwiesen vorbei zurück zum Startort.

Treffpunkt für den Feld(-Lerchen)-Spaziergang ist am Sonntag, 10. April, um 11 Uhr der Dorfplatz im Baesweiler Ortsteil Oidtweiler, Eschweiler Str./Ecke Martinstr. Die Streckenlänge beträgt etwa 6 km

Themen:

Grüne Baesweiler bei Facebook